Im Winter Ruhe und Erholung, sowie faszinierende Skitouren und Schneeschuhwanderungen

Das hintere Matschertal ist ein wahres Paradies für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Der Inner-Glieshof ist umgeben von 15 Dreitausendern. Das Auto einfach stehen lassen und direkt am Haus Skier oder Schneeschuhe anschnallen und auf traumhaften Schneehängen, die in der Wintersonne glitzern, den Berggipfel erreichen. Erlebnis pur im wunderschönen, tiefverschneiten Matschertal im Vinschgau.

Ein Wintertag am Inner-Glieshof beginnt bereits ausgeschlafen in den herrlich duftenden Zirmbettzimmern, ab 05.00 Uhr mit einem ausgezeichneten Bauernfrühstück mit unseren gesunden hausgemachten Hofprodukten, wie Zirmbutter, frischgequetschte Haferflocken, frischer Obstsalat, hausgemachtes Joghurt, hausgebackenes Brot und täglich frische Kuchen, Hausgeräuchertes, würziger Bergkäse, Alpenrosenhonig… für die Tour gibt es einen kräftigen Kräutertee und gerne eine kleine Stärkung für unterwegs. Herrlich mit den trockenen, vorgewärmten Schuhen kann ein erlebnisreicher Skitouren- oder Schneeschuhwandertag beginnen.

Empfehlenswert sind die schneesicheren Hänge wie Upiakopf 3175 m, Saldurspitze 3433 m, Lazaun 3313 m, Weißkugel 3738 m, Litznerspitze 3208 m, Ramudelkopf 3330 m, Portlesspitze 3074 m und Valvelspitze 3359 m

Als schönste Skitour des hinteren Matschertales empfehlen wir Ihnen die Pleresspitze 3188 m:

Dies ist eine reizende Firntour mit großartigem Rundblick: vom Inner-Glieshof links des Saldurbaches auf dem Forstweg zur Matscher Alm (2045 m). Links an der Alm vorbei und bald danach (ca. 100 m) rechts durch einen lichten Wald hoch bis zu einer großen Waldschneise, welche bis zur Waldgrenze hinauf reicht. Ganz rechts davon hoch bis oberhalb der Baumgrenze, hier wird das Gelände sanft und man steigt über schöne Mulden immer links vom Gipfelaufbau auf. Im Kessel ganz am Talschluss nach rechts hoch und man gelangt zum oberen Gipfelhang, über den man wiederum rechts aufsteigt. Am Grat ist es besser die Skier zu deponieren und man erreicht über ihn unschwierig den Gipfel. Die Abfahrt führt längs der Aufstiegsroute. Hinweis: Bei sicheren Schneeverhältnissen und bei vernünftiger Routenwahl stellt die Tour keine nennenswerten Probleme dar. Ideal als Firntour im FrühjahrHöhenunterschied: 1390 m Aufstiegszweiten: 3,5 – 4 Std.

Winterspass für die ganze Familie bietet der kleine Skilift und die Rodelbahn direkt am Inner-Glieshof. Sehr geeignet für Anfänger und Kinder.

Gratis Rodel- und Schneeschuhverleih, Ski- und Schuhtrockenraum sind im Haus.